Verpackungskonzept

Mehrweg statt Einweg

Unsere Möbel sollen den Versand sicher überstehen. Zudem gilt unser Nachhaltigkeitsanspruch auch für den Versand. Um das zu gewährleisten, setzen wir auf ein altes Konzept, den Mehrwegversand. Dafür haben wir stabile Seekiefer-Sperrholzkisten entworfen, in denen unsere Möbel verpackt und versendet werden.

Sie können die hochwertige Transportkiste behalten und für eigene Umzüge oder andere Zwecke einsetzen. Die Kisten können aber auch ohne weitere Kosten zurückgeschickt werden, damit wir sie wieder verwenden können. In beiden Fällen haben Sie die Transportkiste bzw. die Retoure der leeren Kiste über die Versandkosten bezahlt.

Bei uns sind vielleicht die Versandkosten im Vergleich zu anderen Konzepten etwas höher, da unsere Mehrwegkisten höherer Kosten entstehen lassen. Jedoch sind wir der Meinung, dass die Mehrkosten durch die Ressourcenschonung gerechtfertigt sind.

 

Tisch in Einzelteilen verpackt in Sperrholzkiste aus Seekieferholz 

Wie funktioniert der sichere und nachhaltige Mehrwegversand?

  1. Sie bestellen das Möbel mit Versand und Verpackung. Die Kosten der Holzkiste sind somit im Versand enthalten. 
  2. Nach Zahlungseingang beginnen wir umgehend mit der Produktion des Möbels (das kann bis zu 4 Wochen dauern). Ist das Möbel fertig, verpacken wir es sicher in unseren maßgeschneiderten Transportkisten und übergeben es dann dem Spediteur, damit es die Reise zu Ihnen antreten kann.
  3. Dieser bringt das Möbel zu Ihnen frei Verwendungsstelle, d.h. bis zu dem Ort, der Ihrem Aufstellort ebenerdig am nächsten gelegen ist. 
  4. Nun können Sie in aller Ruhe das neue Möbel auspacken und aufbauen.
  5. Unser Verpackungskonzept basiert auf dem Grundsatz, dass die Verpackung entweder mehrfach für diverse Zwecke benutzt oder als Transportkiste wiederverwendet werden kann. Innerhalb von 30 Tagen nach Erhalt der Ware, können Sie sich also entscheiden, ob Sie die Verpackungskiste behalten oder an uns zurücksenden wollen. Bitte beachten Sie, dass aufgrund des Mehrwegkonzepts auch bereits gebrauchte Transportkisten zum Einsatz kommen.
  6. Haben Sie keine Verwendung für die Holzkiste, schreiben Sie uns einfach eine E-mail an kontakt@ballyundbally.de mit dem Wunsch, die Holzkiste abholen zu lassen. Es fallen keine weiteren Kosten für Sie an.
  7. Schnellstmöglich veranlassen wir den Rückversand. Das Speditionsunternehmen kommt auf Sie zu, um einen Abholtermin zu vereinbaren. Jetzt müssen Sie nur noch die Holzkiste mit allen gelieferten Klammern verschließen und dem Spediteur übergeben.

 

Versandkiste aus Seekiefer-Sperrholz mit gelbem Hocker 

Warum sollte ich die Mehrweg-Transportkiste zurücksenden?https://cdn.shopify.com/s/files/1/0561/4190/6072/files/IMG_5978.MOV?v=1627577125

Herkömmliche Verpackungen produzieren gerade beim Versand von Möbeln eine Menge an Müll. Dieser Müll ist zwar zum größten Teil recycelbar, geht aber einen großen Umweg bis eine neue Verpackung entstehen kann. Dieser Umweg lässt sich mit unserem Mehrwegsystem vermeiden.

Natürlich, Sie haben die Transportkiste bezahlt. Wenn Sie aber einen Rückversand der Transportkiste veranlassen, weil Sie keine Verwendung für sie haben, können wir sie direkt viele weitere Male für den Versand wiederverwenden. Zudem kann durch das Upcycling von verbrauchten Kisten zu immer kleineren Verpackungen, die Lebensdauer der Sperrholzplatten maximal ausgeschöpft werden.

 

Wer profitiert von dem Mehrwegkonzept?

Alle.

Als Kunde erwerben Sie eine stabile Holzkiste, die Sie vielfach nutzen können: bei Umzügen als Transportkiste, als Verstauelement oder, oder.... Und noch ein Pluspunkt, sofern Sie sich für den Rückversand entscheiden: Im Vergleich zu konventionellen Verpackungen müssen Sie sich nicht um die Beseitigung kümmern!

Sie und wir profitieren davon, dass unsere Möbel unversehrt bei Ihnen ankommen und keine Reklamationen für beschädigte Ware entstehen. Die Herstellung einer neuen Kiste und der Rückversand verursachen bei großen Möbeln ungefähr die gleichen Kosten. Wenn Sie uns eine unbeschädigte Holzkiste zurücksenden, zahlen wir den Rückversand und können die von Ihnen zurückgesandte Transportkiste nochmals für den Versand nutzen.

Somit hat auch die Verpackung bei uns ein möglichst langes Leben und kann am Ende immer noch recycelt werden. Schließlich profitiert die Umwelt am allermeisten von einem Mehrwegsystem.


 Versandkiste aus Seekiefer-Sperrholz auf der ein angeschnittener Hocker steht

Gut zu wissen

Beim Rückversand der Transportkisten von unseren Peacehockern kostet uns der Rückversand der kleinen Holzkiste weniger als wir für den Neubau veranschlagen, daher erstatten wir Ihnen die Differenz. Das sind immerhin 30€

Anleitung zum Öffnen und Schließen der Versandkisten